Kinderwagen mit großer Liegefläche: nicht nur für große Kinder

0

Ein großer Kinderwagen ist ein wichtiger Begleiter für Eltern und Kind ab der Geburt. Damit werden Einkäufe erledigt, lange Spaziergänge unternommen und teilweise sogar Sportstunden absolviert. Eine große Liegefläche ist somit Voraussetzung dafür, dass sich das Baby wohlfühlt. Ein großer Kombikinderwagen sollte über eine Wanne verfügen, Tragetaschen sind einem Test zufolge meist zu klein. Daher: Ein Modell mit großer Liegefläche muss her!

Test und Tipps: Großer Kinderwagen, große Liegefläche?

Dass ein großer Kinderwagen auch eine große Liegefläche haben muss, ist ein großer Mythos, wie umfassende Tests verschiedener Organisationen und auch der Eltern selbst zeigen. Ideal ist eine Liegefläche von 35 x 78 cm für das Kind – Tragetaschen verlieren hier regelmäßig. Sie sind zwar unheimlich praktisch, weil das Baby weiterschlafen kann, wenn die Eltern am Zielort angekommen sind. Die Kinder können dann einfach mitsamt der Tasche mitgenommen werden und schlafen selig weiter. Aber nur, wenn der Platz ausreichend ist! Ist die Liegefläche nicht groß genug und kommen dann noch dicke Wintersachen für das Kind hinzu, so ist es mit großer Bequemlichkeit gänzlich aus und der Kiwa ist bereits ab dem dritten Lebensmonat nicht groß genug.

Schon in der Schwangerschaft gilt es daher, sich Gedanken darüber zu machen, wie groß das Modell sein soll und ob ein großer Kombikinderwagen sinnvoll ist. Wichtig ist neben der Liegefläche auch, wie groß der Wagen beim Zusammenklappen ist. Das Klappmaß ist bei den meisten Verkäufern (Amazon u. a.) direkt mit angegeben. So können Eltern gleich herausfinden, ob der neue Wagen auch in das Auto passt oder zu groß ist. Logisch, dass ein Kombikinderwagen größer ist als ein Buggy – doch zu einem solchen lassen sich manche Modelle einfach umbauen. Neben der Wanne ist der Aufsatz für den Buggy vorhanden, wobei manche Varianten sogar mit einer Babyschale genutzt werden können. Für Einkäufe praktisch – für alles Andere kaum zu gebrauchen, denn: Kombikinderwagen mit Babyschale sind meist zu klein. Die Liegefläche ist nur dann für das Baby groß genug, wenn es auch noch bequem in der Babyschale im Auto liegen kann.

Großer Kinderwagen mit großer Liegefläche: Was will ich? Test und Tipps zu Modellen mit großer Liegefläche

Soll die Liegefläche möglichst groß sein, geht das oft zulasten der übrigen Ausstattung. Zubehör muss nicht selten separat gekauft werden, so sind zum Beispiel viele Kiwa sowohl mit Wanne als auch mit Tragetasche erhältlich. Beides zusammen gibt es natürlich nicht zum besonders günstigen Preis. Eltern sollten den neuen Wagen daher schon in der Schwangerschaft genauer unter die Lupe nehmen und sich gegebenenfalls von einem Test helfen lassen. Bei Stiftung Warentest ist ein solcher Test zu finden, der sich mit Kombikinderwagen befasst, auch bei diversen Onlineshops sind Tipps und ein großer Test von Eltern zu lesen.

Ein Baby, das schon in der Schwangerschaft und bei der Geburt sehr groß ist, wächst vermutlich auch rasch weiter und entwächst damit schnell dem üblichen Kinderwagen – selbst wenn dieser eine große Liegefläche hat. Setzen Sie daher auf die Modelle mit großer Liegefläche. Vor allem, wenn Sie noch weitere Kinder planen und wieder schwanger werden möchten, lohnt sich auch die Ausgabe von 1000 und mehr Euro für Modelle mit großer Liegefläche. Solche Kinderwagen bieten zum einen Komfort für das Kind, zum anderen hat bereits ein großer Test gezeigt, dass ein teurer Kiwa deutlich robuster ist und für mehrere Kinder genutzt werden kann. Das relativiert die relativ teure Erstanschaffung.

Stellen Sie sich die folgenden Fragen, wenn Sie einen Kinderwagen mit großer Liegefläche suchen:

  • Suche ich einen Kombikinderwagen oder möchte ich Wagen und Buggy separat kaufen?
  • Soll der Wagen für mehrere Kinder nutzbar sein?
  • Möchte ich eine Tragetasche oder eine Wanne für mein Kind?
  • Kann ich den Wagen einem Test unterziehen?
  • Was sagen andere Anwender über mein gewähltes Modell?
  • Welche Räder wurden verbaut (ausschlaggebend für die Geländegängigkeit – Räder mit Luftkammern sind heute Standard)?
  • Hartan, Teutonia oder ein No-Name-Produkt?
  • Soll eine Babyschale für das Kind aufgesetzt werden können?

Kinderwagen mit großer Liegefläche: Wie lange für das Baby nutzen?

Hierbei stellt sich nicht die Frage, ob das Modell mit großer Liegefläche für mehrere Kinder genutzt werden kann, sondern wie lange er für ein Kind einsatzbereit ist. Ein Baby kann meist erst zwischen dem siebten und zehnten Monat selbstständig sitzen. Davor kann das Kind zwar aufrecht hingesetzt werden, die nötige Muskulatur fehlt aber – leider wird diese gern von manchen Müttern oder Vätern mit Kissen im Rücken ersetzt, die das Kind stabilisieren sollen. Gut ist das nicht! Wählen Sie daher einen Kinderwagen für Ihr Baby, der eine ausreichend große Liegefläche besitzt. Bei dem bereits erwähnten Maß von ca. 78 cm für die Wanne, können Kinder ab der Geburt bis ungefähr zum siebten, achten Monat bequem liegen und stoßen dennoch nicht mit den Füßen an der Wanne an. Nutzen Sie die Zeit, in der Sie noch schwanger sind, und messen Sie die verschiedenen Modelle beim Ausstatter für Kind und Baby nach. Ein großer Kombikinderwagen, wie er bei Amazon und anderen Anbietern häufig erhältlich ist, bleibt aber auch in der Zeit später erhalten und kann zum Buggy umgebaut werden. Dank schwenkbarer Räder ergibt sich damit ein sportliches Modell, das ausreichend groß ist und dennoch praktisch in der Anwendung.

Groß, gut und günstig? Modelle mit großer Liegefläche im Test

Kinderwagen mit einer Liegefläche, die ausreichend groß ist und in dem auch große Kinder ab der Geburt bis zu acht Monaten liegen können, sind in den unteren Preiskategorien leider nicht zu finden, dies hat der eine oder andere Test bereits ergeben. Gut haben es hier Mütter und Väter von Kindern, die im Dezember oder Januar geboren werden: Ist das Baby noch klein, hat es auch mit Schneeanzug und dicker Kleidung genügend Platz im Kinderwagen. Wird das Kind dann groß, ist es draußen warm und die dünne Kleidung nimmt keinen zusätzlichen Platz im Wagen weg. Nun lässt sich natürlich nicht steuern, wann eine Frau schwanger wird (zumindest wird für die Schwangerschaft kaum die Jahreszeit als Kriterium gewählt!) und die Schwangerschaft stellt sich vielleicht auch völlig unerwartet ein. Der Kombikinderwagen soll aber dennoch passen! Tipps bei Amazon, von Eltern oder durch einen Test helfen dabei, ein Modell mit großer Liegefläche zu finden, sodass die Jahreszeit keine Rolle mehr spielt. Wichtig ist in dem Zusammenhang natürlich auch, inwiefern der Kinderwagen ein „Großer“ ist, denn die Sicherheit darf nicht vergessen werden. Achten Sie auf alle nötigen Siegel und Auszeichnungen, schauen Sie sich den Test bei Stiftung Warentest an und nutzen Sie die Erfahrungsberichte anderer Eltern, wenn Sie für Ihr Baby einen Wagen suchen.

Tipps: Anbieter von Kinderwagen mit großer Liegefläche

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung von Herstellern, die eine große Liegefläche für den Kinderwagen und damit Ihrem Baby größten Komfort bieten und zum Beispiel bei Amazon erhältlich sind:

  • Emmaljunga
  • Teutonia
  • Hartan
  • ABC Design

Das heißt aber nicht, dass diese Anbieter (zu finden u. a. bei Amazon) alle Kinderwagen mit großer Liegefläche ausstatten, lediglich Emmaljunga und Teutonia (teilweise auch Hartan) offerieren mehrere Modelle für das Baby, die den Anspruch an eine große Liegefläche und damit an Komfort für das Kind erfüllen. An dieser Stelle zeigen wir einmal die Eigenschaften von drei Modellen auf:

Teutonia Cosmo ABC Design Turbo 6S Emmaljunga Mondial Duo Combi
Liegefläche 78 cm x 38 cm 80 cm x 33 cm 82 cm Länge
Klappmaß 88 cm x 57 cm x 28 cm 84 cm x 67 cm x 38 cm ab 91 cm x 59 cm x 51 cm (abhängig vom Gestell
Gewicht 12,5 kg (bzw. 13,3 kg mit Sportsitz) 16,9 kg (bzw. 14,1 kg mit Sportsitz) 14,1 kg (bzw. 15,1 kg mit Sportsitz)
Kombination mit Buggy ja ja ja

 


Bildnachweis: © pixabay.com – Kaz

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply