Nikolausgeschenke für Kinder: 5 Ideen für Groß und Klein

0

Was kommt am 6. Dezember in die Stiefel? Nikolausgeschenke für Kinder entdecken und den Kleinen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Süßigkeiten sind ein Klassiker, die mit fantasievollen Präsenten ideal ergänzt werden können.

Nikolausgeschenke für Kinder: Perfekte Geschenke in der Vorweihnachtszeit

Der Nikolaus-Tag ist ein schöner Termin, um Kinder schon vor Weihnachten zu beschenken. Die Präsente müssen gar nicht teuer sein. Manchmal reicht eine kleine Aufmerksamkeit im Stiefel, um den Nachwuchs glücklich zu machen. Ganz nach alter Tradition stellen die Kinder auch heute noch ihre frisch geputzten Stiefel vor die Tür. In der Nacht füllt der Nikolaus diesen mit kleinen Gaben auf. Das Ritual ist zeitlos und spannend, begeistert auch heutige Generationen. Umso schöner, wenn neben den beliebten Süßigkeiten ein paar wirklich überraschende Geschenke liegen.

Weihnachtliches Spielzeug in einer verschneiten Landschaft. Manchmal sind die kleinen Geschenke die Stimmungsvollsten. (#1)

Weihnachtliches Spielzeug in einer verschneiten Landschaft. Manchmal sind die kleinen Geschenke die Stimmungsvollsten. (#1)

Nikolausgeschenke für Kinder: Stiefel einfach selber herstellen (erste Idee)

Man kann seine Kinder von Anbeginn überraschen und den Nikolaus-Stiefel in Eigenregie produzieren. Das ist sehr stimmungsvoll und leicht. Benötigt werden ein festerer Stoff oder Filz sowie Utensilien zum Nähen. Jetzt den Stoff doppelt legen und zwei Stoffteile in Form eines Stiefels ausschneiden. Diese beiden Stoffteile aufeinander legen und am Rand zusammennähen. Oberhalb muss eine Öffnung ausgespart werden. Der Sack in der Stiefel-Form kann jetzt noch umgekrempelt werden, um die weniger schönen Ränder verschwinden zu lassen. Zum Schluss als Krönung kann der Nikolausstiefel winterlich und weihnachtlich dekoriert werden, zum Beispiel mit Watte als Schnee-Imitat an der Öffnung. Hier ist schon der Stiefel das eigentliche Geschenk, welches nur noch mit Leckereien aufgefüllt werden muss.

Weitere Tipps gefällig? Hier eine Liste mit passenden Nikolaus-Präsenten:

  • kleiner Tischkicker
  • Fahrradklingel
  • Feuerwehrauto
  • Plüschtier
  • Pixibücher zum Lesen und Vorlesen
  • Einhorn-Figur
  • Spardose
  • Malstifte, die man mit Wasser wieder entfernen kann
  • Seifenblasen (hält das Kind lange beschäftigt)

Nikolaus mal anders: Es muss nicht immer Süßes rein (zweite Idee)

Die Liste beweist: Mit ein wenig Fantasie kann man Nikolausgeschenke für Kinder aussuchen, die günstig sind und trotzdem super ankommen. Hilfreich sind Präsente, die sich an den Interessen der Kleinen orientieren. Ist das Kind ein Dino-Fan oder mag es zur Zeit Science-Fiction? Das wären auf jeden Fall gute Anhaltspunkte, um vielleicht in einem Spielwarengeschäft kleine Figuren zu kaufen und diese in den Stiefel zu legen. Aber es gibt natürlich noch viel mehr Ideen. Auch Kinderbücher sind immer begehrt, wenn es zu den Hobbys der Kleinen passt. Pferdebücher für Mädchen oder Fußballbücher für Jungs gehen eigentlich fast immer und sind preislich absolut erschwinglich. Oder fehlt noch etwas in der Lego-Sammlung? Wenn man nur ein kleines Teil schenkt, kostet es kaum mehr als ein paar Euro. Und es ist eine tolle Vorfreude auf das Weihnachtsfest, wo ganz sicher mehr an Geschenken drin ist. Immer beliebter werden auch personalisierbare Geschenke, etwa einzigartiges Besteck für Kinder. Das vermittelt den Kleinen ein spezielles Gefühl von Eigentum und Besitz. Oft behalten sogar Erwachsene dieses Besteck, womit sie als Kind schon jahrelang ihre Freude gehabt haben. In jedem Fall kein Präsent wie jedes andere.

Nikolausgeschenke für Kinder: Gesunde Naschereien, die schmecken (dritte Idee)

Warum nicht etwas Obst in den Stiefel packen? Mandarinen sind gesund und sehr süß, deshalb auch für den Kinder-Geschmack geeignet. Walnüsse oder Haselnüsse passen ebenfalls wunderbar zu einem Weihnachtsmenü und sind zugleich sehr bekömmlich. Es müssen also nicht immer Plätzchen und Schokolade den Nikolaus-Geschenken beigelegt werden. Klar, auch das gehört zur schönsten Zeit des Jahres. Aber Vitamine sollten nicht fehlen und eine zu schwerfällige Kost legt oft bereits in jungen Jahren den Grundstein für zu viel Speck auf den Hüften mit allen unschönen Folgen für die Gesundheit. Sündigen in Maßen ja, aber immer auf eine gesunde Basis-Ernährung im Nikolausstiefel achten.

Mit einem Buch als Geschenk zu Nikolaus kann man eigentlich nichts falsch machen. (#2)

Mit einem Buch als Geschenk zu Nikolaus kann man eigentlich nichts falsch machen. (#2)

Ein kostbares Gut: Gemeinsame Zeit mit den Eltern (vierte Idee)

Es mag manche Eltern verwundern, aber viele Kinder wünschen sich einfach mehr gemeinsame Zeit mit Mama und Papa. Die Idee: Warum nicht zu Nikolaus eine Einladung ins Kino verschenken? Auch möglich und vielleicht mit noch mehr Gemeinschaftsgefühl verbunden ist ein Besuch im Zoo. Kinder sind sehr neugierig und wollen alles mögliche wissen. Wie heißt diese Tierart, in welcher Region der Erde lebt sie und was frisst sie? Das ist oft auch für die Erwachsenen spannend und an einem Sonntag im Advent sollte auch die gesamte Familie an einem Nachmittag Zeit finden. Eine weiterer Vorschlag: Der Besuch in einem Planetarium. Die Sternenkunde und die unendlichen Weiten des Weltalls faszinieren nicht nur die Fans von Star Wars & Co. Und auch hier ist die gemeinsam verbrachte Zeit mindestens so wichtig wie der eigentliche Besuch. Am besten, man lädt noch Oma und Opa dazu ein und der perfekte Familienausflug im Advent kann Wirklichkeit werden. Manchmal sind es diese besonderen Momente und Orte, an die man sich noch lange zurück erinnern wird.

Nikolausgeschenke für Kinder: Auch Erwachsene mögen Geschenke zu Nikolaus (fünfte Idee)

Nicht nur Familien feiern das Fest der Feste: In vielen Büros hat sich in der Adventszeit das Wichteln unter Kollegen etabliert. Und weil dieses Vergnügen in der Regel Ende November bis Mitte Dezember stattfindet, kann man Nikolausgeschenke für Kinder besorgen und gleich noch das Wichtel-Geschenk mit erledigen. Außerdem freuen sich bestimmt auch die Eltern oder der Partner über ein kleines Präsent. In der Vorweihnachtszeit kommt die Familie generell häufiger zusammen und da ist es doch ein guter Anlass, sich zu beschenken. Es kann ja auch „nur“ ein guter Wein sein oder hochwertige Pralinen. Wenn es etwas teurer werden soll, kann natürlich auch ein Präsent-Korb mit Leckereien verschenkt werden. Kleine und größere Geschenke stärken jede familiäre Bindung oder Freundschaft. Weitere Geschenk-Ideen wären zum Beispiel ein Schlüsselanhänger oder auch ein besonders Bierglas oder Tasse, eventuell auch mit dem Namen personalisiert. Besondere Gewürze, nicht 08/15 aus dem Discounter, sondern individuell zusammengestellt, können auch schöne Geschenke zum Nikolaus sein.

Noch mehr originelle Nikolausgeschenke für Kinder, garantiert kein Spielzeug:

  • Unterricht fürs Hobby (Tanzen, Reiten, Musik)
  • Mitglied werden, im Zoo oder etwa im Naturkunde-Museum
  • Konzerte und Theater (natürlich kindgerecht)
  • gemeinsames Kochen mit den Eltern
  • Basteln und Handwerken
  • Gutscheine aller Art (für Filmabende oder „langes Vorlesen“ vor dem Zubettgehen)
  • Eis essen
  • Klamotten (etwa T-Shirts als kleines Geschenk zu Nikolaus)
  • Kalender (für den liebsten Fußballverein, Tiere oder Musikbands)

Kalender helfen Kindern, ihren Tag gut zu planen. Zum Beispiel, wann die Freunde vorbeikommen oder wann die Tennisstunde beginnt. Eine sinnvolle Planung ist etwas, das im späteren Arbeitsleben besonders wichtig wird. In jedem Fall können die Kinder in einem Kalender alles eintragen, was ihnen gerade dringend erscheint. Letztendlich kann ein solches Geschenk auch zu mehr Verantwortung führen. Solche Nikolausgeschenke für Kinder hätten dann sogar einen pädagogischen Charakter.

Der Nikolaus hat noch einige Überraschungen parat. Er hat aber bestimmt weitere schöne Geschenke für Kinder dabei. (#3)

Der Nikolaus hat noch einige Überraschungen parat. Er hat aber bestimmt weitere schöne Geschenke für Kinder dabei. (#3)

Nikolausgeschenke für Kinder: Tipps für Kinder von 12 bis 14 Jahren

Das perfekte Geschenk finden, wenn Kinder aus dem Gröbsten draußen und gerade Teenager geworden sind: Jetzt wird es natürlich etwas schwieriger, noch passende Nikolausgeschenke für Kinder zu finden. Viele beschäftigen sich bereits mit digitalen Produkten wie dem Smartphone und die Abnabelung von den Eltern beginnt. Aber auch jetzt kann man noch etwas finden, zum Beispiel ein bequemes Sitzkissen fürs Jugendzimmer, personalisierbare Armbänder oder vor allem für Mädchen ein besonderer Beauty-Adventskalender. Aber auch anspruchsvolle Gesellschaftsspiele werden jetzt interessant für die Heranwachsenden. Entweder spielt man es noch mit den Eltern oder man lädt sich Freunde ein, um die gemeinsame Zeit mit ihnen zu verbringen. Fußball ist für die meisten Jungs natürlich ein Thema. Man kann mit ihnen zu einem Spiel fahren oder zumindest Accessoires aus diesem Bereich erwerben. Es gibt tolle Ideen, zum Beispiel ein „3D-Stadion-Puzzle“, also ein originalgetreuer Nachbau (natürlich viel kleiner) im Stil des bevorzugten Vereins.

Auch beliebt: Kopfhörer fürs Smartphone, damit die Umwelt von der Musik möglichst wenig gestört wird. Ein witziger Becher für den Kakao oder wenn man schon Kaffee trinkt, ist auch kreativ und günstig. Wahlweise mit Nikolaus-Motiven oder mit frechen Sprüchen. Eltern, die für ihren älteren Nachwuchs etwas verschenken wollen, müssen nicht verzweifeln. Auch Heranwachsende finden nicht alles peinlich, was die Eltern an Präsenten verteilen. Es lohnt sich, ein wenig zu stöbern. Entweder im Web oder in speziellen Geschenkläden, welche das ganze Jahr in Innenstädten wie Einkaufszentren geöffnet haben. In der Weihnachtszeit befindet sich der Fokus natürlich auf die schönste Zeit im Jahr, so dass passende Nikolausgeschenke für Kinder, kleine wie größere, mit etwas Suche gefunden werden.

Das Fazit: Geschenke sind schön, die gemeinsame Zeit mit der Familie wichtiger

In früheren Zeiten unüblich, gehören Nikolausgeschenke für Kinder wie auch für Erwachsene inzwischen zum Alltag. Auch der Einzelhandel hat sich auf den Trend eingestellt und bietet diverse kleine Präsente an. Diese sind „zu klein“ für eigentliche Weihnachtsgeschenke, aber fantasievoll genug, um in der Adventszeit etwas Nettes zu verschenken. Denn ehrlich gesagt: Auch die Großen mögen es, beschenkt zu werden. Das beweisen nicht zuletzt die vielen Wichtelgeschenke, welche auf den betrieblichen Weihnachtsfeiern zur allgemeinen Belustigung der Kollegen überreicht werden. Wer weiß, vielleicht ist manches Geschenk für das Kind nur ein schöner Vorwand der Erwachsenen, sich selbst zu beschenken. Wie auch immer: Es ist üblich geworden, etwas zu verschenken und eine kleine Aufmerksamkeit zum Nikolausfest zu machen. Und sei es nur der beliebte Nikolaus in Schokolade, der schon seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Geschenken an diesem besonderen Tag gehört.

Als Resümee kann man sagen, es gibt Nikolausgeschenke für Kinder in Hülle und Fülle. Neben den hier vorgestellten Tipps finden sich bestimmt noch viele andere mit etwas Recherche. Das schönste Präsent sollte aber das gemeinsame Beisammensein mit der Familie sein. Vielleicht im Tierpark oder auch nur zu Hause bei einer netten Spiele-Runde. Jeder Moment, der gemeinsam mit der Familie verbracht wird, ist wertvoll. Und auch nach Streitigkeiten ist es wichtig, wieder zu einer Harmonie zu finden. Denn Stress tritt häufig genug in der feierlichen Zeit auf. So dass man sich doppelt freuen sollte, eine schöne Zeit mit den Lieben zu verbringen. Also gerne etwas verschenken, aber die freundschaftliche Zuwendung und nicht das Geschenk sollte im Zentrum aller Nikolaus-Feierlichkeiten stehen.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Kiselev Andrey Valerevich -#1: DinoPh -#2: Evgeny Atamanenko -#3: Africa Studio

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply