ABC DESIGN Mamba Sportwagen Mamba Design 2015 im Test

2

Als echter Alleskönner für Stadt und auch Gelände wird der ABC Design Mamba Sportwagen beschrieben. Bisher hat es der Wagen noch nicht auf die Liste bei Stiftung Warentest geschafft. Uns liegt daher noch kein offizieller Testbericht für den Mamba vor. Daher haben wir uns nun entschlossen, den Sportwagen zu testen und unsere Erfahrungen hier festzuhalten. Bei so einem dynamischen Modell hoffen wir natürlich auf eine hohe Wendigkeit und eine einfache Führung.

Der ABC Design Mamba Sportwagen Design 2015 in unserem Test

Den ABC Design Mamba gibt es sowohl als Sportwagen als auch als Kombikinderwagen. Das heißt, er kann mit oder ohne Babywanne bestellt werden. Wir haben uns dafür entschieden, die Sportwagen-Version zu testen und verzichten somit auf die Babywanne. Interessant ist die Info jedoch für Eltern, die noch auf der Suche nach einem Kombikinderwagen sind. Der ABC Design Mamba gehört also zu den Modellen, die sowohl ab der Geburt – mit Babywanne – als auch einfach als Sportwagen genutzt werden können. Auf den ersten Blick wirkt der Wagen auf jeden Fall sehr sportlich, was natürlich auch an dem aktuellen Design, das wir gewählt haben, liegen kann. Die kleinen Vorderräder bilden einen Kontrast zu den doch recht großen Hinterrädern. Das Gestell wirkt robust und dennoch ist der Sportwagen mit 10,6 kg relativ leicht gehalten. Auch das Klappmaß kann sich sehen lassen. Als Liebhaberinnen von wendigen Stadtautos ist es uns wichtig, dass der Sportwagen auch problemlos Platz in nicht ganz so großen Kombiautos findet. Diesen Punkt hat der ABC Design Mamba schon einmal zu unserer Zufriedenheit erfüllen können.

Die technischen Daten des ABC Design Mamba

Größe 850 x 660 x 1100 mm (Länge – Breite – Höhe)
Gewicht 10,6 kg
Geeignet für Mädchen und Jungen ab Sitzalter bis 15 kg
Zubehör nicht im Lieferumfang Babywanne, Wickeltasche, Fußsack, Sonnenschirm
Reifenanzahl 4

 

Qualität, Materialien und Sicherheit beim ABC Design Mamba

Auch beim ABC Design Mamba Sportwagen setzt der Hersteller wieder auf ein leichtes Aluminiumgestell und sorgt dafür, dass selbst zarte Frauen den Wagen gut durch die Gegend manövrieren können. Die Kunststoffräder wirken auf den ersten Blick ein wenig klapprig und dünn. Tatsächlich zeigt sich im Test aber, dass die Räder durchaus auch mit einem eher unwegsamen Gelände gut umgehen können. Wir würden jetzt nicht behaupten, dass wir mit dem ABC Design Mamba einen flexiblen Alleskönner für jedes Gelände vor uns haben. Es ist aber durchaus möglich, auch von den festen Wegen abzuweichen und dabei dennoch bequem den Wagen weiter schieben zu können. Der Wagen verfügt zudem über eine Federung, die wir bei der Nutzung auch durchaus merken. Die Materialien sind sehr gut verarbeitet, die Bezüge des ABC Design Mamba sind sogar mit UV-Schutz ausgestattet. Zudem kann der Bezug abgenommen und gereinigt werden – in unseren Augen immer ein Pluspunkt. Der Sportwagen ist mit einem praktischen Gurtsystem sowie einem Schutzbügel versehen und sorgt damit dafür, dass der Nachwuchs gut gesichert werden kann. Mit einem Klick lassen sich die schwenkbaren Vorderräder übrigens auch feststellen und können ebenso schnell wieder gelöst werden.

Der ABC Design Mamba in Handhabung und Bedienung

Eltern, die keine Durchschnittsgröße haben, haben es ja heute bei den modernen Sportwagen nicht mehr ganz so leicht. Daher haben wir uns gefreut festzustellen, dass der ABC Design Mamba über einen Teleskopschieber verfügt und somit in der Höhe verstellbar ist. Im täglichen Spazierwahnsinn haben wir uns dann auf den Weg gemacht, um den ABC Design Mamba zu testen. Der Sportwagen lässt sich wirklich sehr leicht führen und auch einfach den Bordstein nach oben manövrieren. Was uns aufgefallen ist – das Mutterherz schlägt bei dem wirklich großen Korb auf jeden Fall höher. Noch ein Kuscheltier mitnehmen, die Buddelsachen auch und dann noch schnell Windeln holen? Mit dem ABC Design Mamba ist das kein Problem. Der Korb ist hochgezogen, so dass die Sachen hier auch so schnell nicht herausfallen. Die Räder sind praktisch und die Federung funktioniert auch auf holprigen Strecken wirklich sehr gut. Praktisch ist es auch, dass mit einem Adapter das Gestell auch für die Babyschale genutzt werden kann.

Mit dem Mamba Plus kann das Kind übrigens mit dem Blick in beide Richtungen geschoben werden.

Übrigens: Der ABC Design Mamba lässt sich schnell zusammenklappen. Das konnten wir feststellen, als es plötzlich zu regnen begonnen hat und wir den Wagen ins Auto verfrachten wollten. Das System ist besonders einfach und erklärt sich auch durchaus von selbst.

Design und Varianten des ABC Design Mamba

ABC Design ist ja eine Marke, die durchaus für sehr bunte Farben und auch auffällige Muster steht. Wir haben uns für ein Design 2015 entschieden und hier auf eine dunkle Ausführung zurückgegriffen. Die Farbe „Street“ ist ein tolles Denim-Blau, die auch den einen oder anderen Fleck nicht übelnimmt. Gerade bei den eifrigen Kinderhänden ist das durchaus ein Vorteil. Aber nicht jeder ist der Verfechter von unauffälligen Tönen. Daher gibt es den ABC Design Mamba auch wirklich in vielen Varianten und Ausführungen. Die Basic-Farben sind Schwarz, Grau und Braun. Dann gibt es noch Akzente, die gesetzt werden können, beispielweise mit Blau, Rot oder auch Grün.

ABC Design Mamba Sportwagen Design 2015: Unsere Erfahrungen

Sportlich und dennoch viel Komfort, das bietet ABC Design mit dem Mamba. Wir können uns durchaus vorstellen, dass das Design des Wagens möglicherweise nicht alle Eltern anspricht. Wir persönlich fanden den Sportwagen jedoch sehr gut. Leicht aber dennoch sicher auf der Straße, gut zusammenklappbar, kleines Packmaß und dabei ein echtes Raumwunder. Auch auf unebenen Wegen hat er sich gut schieben lassen und die Federung macht den Mamba durchaus wettbewerbsfähig auf dem Markt der gehobenen Sportwagenklasse.

Das finden wir gut

  • sehr kleines Packmaß
  • Einkaufskorb mit viel Stauraum
  • schwenkbare Vorderräder
  • Designs für jeden Geschmack
  • Schieber in der Höhe verstellbar
  • sehr leichtes Gestell

Das finden wir nicht gut

  • Schwenkschieber ist nicht vorhanden
  • recht hoher Preis
  • wenig Zubehör enthalten

ABC Design Mamba: Unsere Empfehlung

Eltern, die sich einen Sportwagen wünschen, der ein modernes Design hat, über sportliche Akzente verfügt und sich dann auch noch gut schieben lässt, kommen mit dem ABC Design Mamba durchaus auf ihre Kosten. Das schlichte Gestell und die unterschiedlichen Designs sorgen dafür, dass eigentlich jeder Geschmack getroffen wird. Zwar hat der Wagen keine Gummiräder, das wird jedoch durch die Federung ausgeglichen.

ABC Design Mamba Sportwagen in anderen Tests

Wir geben dem ABC Design Mamba in unserem Test zwar nicht die volle Punktzahl, haben aber durchweg gute Erfahrungen mit dem modernen Gefährt gemacht. Auch wenn der Mamba derzeit noch nicht von der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen wurde, so gibt es online doch den einen oder anderen Test- und Erfahrungsbericht zu finden. Der grundsätzliche Tenor spricht hier ebenfalls für den ABC Design Mamba. So werden die Ausstattung, die Wendigkeit, die Optik und auch die Verarbeitung durchschnittlich mit einem guten Ergebnis bewertet. Ein kleiner Minuspunkt ist allerdings der doch recht hohe Preis, der für den ABC Design Mamba gezahlt werden muss.

ABC Design Mamba Sportwagen: Günstig kaufen

Wer sich von dem Preis nicht abschrecken lässt, der bekommt mit dem ABC Design Mamba einen durchaus verlässlichen Sportwagen, mit dem sich sowohl die Kinder als auch die Eltern wohlfühlen können. Wir haben uns daher ein wenig auf die Suche gemacht und geschaut, wo es den flotten Flitzer gerade relativ günstig zu kaufen gibt.

Babywalz 477,94 Euro
Babyland-Online.de 479,90 Euro

 

Über Iris Martin

Iris Martin

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

2 Kommentare

  1. Avatar
    Andrea Streifer on

    Ich muss auch mal etwas zu dem ABC Design Mamba sagen. Wir haben uns nach langem Überlegen für diesen Sportwagen als Nachfolger zum Kinderwagen entschieden. Zur Auswahl standen auch noch Modelle von Hauck und Joggster. Auch wenn der Mamba schon recht teuer war und ABC Design ja jetzt nicht so als Luxusmarke gilt, haben wir es nicht bereut. Der Korb ist wirklich richtig groß und auch ich als kleine Frau bekomme den Wagen schnell zusammengeklappt und kann ihn ohne Probleme ins Auto packen. Also Daumen hoch für diesen Wagen.

  2. Avatar

    Der Mamba von ABC Design zeigt meiner Meinung nach, wie sehr sich die Marke tatsächlich entwickelt hat. Das Design ist echt toll aber ja, ich finde auch, für einen Sportwagen ist der Preis fast schon dreist. Wir haben ihn dennoch gekauft und können ihn auch empfehlen, ob er das Geld aber wirklich wert ist, da sind wir nicht so sicher.

Leave A Reply