HARTAN RACER GT Kombikinderwagen-Set „Racer GT inkl. Softtasche“ Design 2015: Test und Erfahrungen

1

HARTAN ist als Hersteller für Kombikinderwagen und Buggys bekannt, der auf höchste Qualität setzt und zugleich Modelle anbietet, die durchaus als familienfreundlich bezeichnet werden können. Die Preise sind im mittleren bis oberen Bereich angesiedelt, dafür sind die Kinderwagen auch für den Einsatz bei mehreren Geschwisterkindern geeignet.

Der HARTAN RACER GT in unserem Test

HARTAN zeichnet sich – zumindest laut eigenen Angaben – dadurch aus, dass die Kinderwagen alle in Deutschland produziert werden. So auch der RACER GT, der eine Weiterentwicklung voriger Modelle darstellt und die Fehler des früheren Topline S oder des Rangers nicht mehr aufweist. Doch ob das Verdeck wirklich geräuschlos zu verstellen ist, ob die Klapptechnik einfach ist und ob der Kombikinderwagen wirklich so bequem ist, sollte unser Test zeigen. Der folgende Testbericht verdeutlicht, dass Sie mit dem RACER GT von HARTAN einen guten Griff tätigen, allerdings gibt es auch durchaus noch bessere Modelle auf dem Markt.
Auf jeden Fall konnte uns die Optik überzeugen, denn die schlichten und dennoch sehr auffälligen Farben, die praktisch ineinanderfließen, machen den RACER GT zu einem einzigartigen Modell.

Die technischen Details

Größe (Klappmaß) 87 x 42 x 59 cm (Länge – Breite – Höhe)
Gewicht 15 bis 15,8 kg (abhängig vom Aufsatz)
Geeignet für Mädchen und Jungen bis 20 kg Körpergewicht
Zubehör Einkaufskorb, Sonnenschutz, Sichtfenster im Verdeck, als Liege- und Sportwagen nutzbar
Reifen 4 Räder, Luftkammerreifen mit Kugellager

 

Qualität, Materialien und Sicherheit beim HARTAN RACER GT

HARTAN hat Sicherheit schon immer großgeschrieben und so zeigt sich auch beim RACER GT, dass der Hersteller wieder einmal alles für die Sicherheit der Kleinen getan hat. Der Kombikinderwagen ist natürlich TÜV-geprüft und konnte hier mit Stabilität und gut funktionierenden Bremsen überzeugen. Außerdem ist das Verdeck nach australischem Standard mit Lichtschutzfaktor 50+ ausgerüstet, sodass strahlender Sonnenschein dem Kind nichts anhaben kann. An dieser Stelle sei aber angemerkt, dass „UV-protect“ nicht für eine Kühlung sorgt, daher hat der Kinderwagen dennoch nichts in der Sonne verloren, wenn das Kleine darin liegt.

Der HARTAN RACER GT in Handhabung und Bedienung

In unserem Test hat sich gezeigt, dass die Bemühungen von HARTAN, einen bedienungsfreundlichen Kombikinderwagen zu entwickeln, durchaus von Erfolg gekrönt waren. Nicht nur, dass sich der Wagen leicht zusammenklappen lässt, so weist er doch ein kofferraumfreundliches Faltmaß auf. Der RACER GT ist daher durchaus dazu geeignet, mit in den Urlaub zu reisen oder bei einem Stadtbummel dabei zu sein. Da das gute Stück allerdings etwas über 15 kg wiegt, ist das Hineinwuchten in den Kofferraum je nach Automodell nicht immer ganz einfach.
Der Schieber ist höhenverstellbar und ergonomisch geformt, allerdings lässt er sich nicht in der Richtung wechseln. Beim HARTAN GT muss die Sitzeinheit gedreht werden, der Hersteller geht hier einen etwas anderen Weg als manch anderer Kinderwagenbauer.
Die schwenkbaren Vorderräder machen sich bei Fahrten im Supermarkt ebenso gut wie bei Spaziergängen in Wald und Flur. Dazu kommt, dass der Kombikinderwagen RACER gut gefedert ist. Selbst für den Fall, dass Sie mit Ihrem Nachwuchs über Stock und Stein rollern, kann das Baby bequem liegen und schlafen.

Design und Varianten des HARTAN RACER GT

Der Kombikinderwagen RACER GT von HARTAN wirkt deutlich weniger futuristisch als viele andere Modelle, dennoch sieht man ihm seine moderne Zeit an. Jeder, der auf eine gute Mischung aus Eleganz und Moderne steht, wird mit diesem Kinderwagen glücklich sein.
Sehr praktisch ist, dass für das Gestell Aluminium verwendet wurde, somit bringt der Wagen etwas weniger auf die Waage – mit rund 15 kg ist er aber dennoch kein Leichtgewicht. Der RACER GT von HARTAN ist dafür aber stabil und sicher, selbst Buckelpisten machen ihm nichts aus oder führen zu Materialschwächen.
Die Stoffbezüge können mit der Maschine bei 30 °C gewaschen werden, in unserem Test hat sich diesbezüglich nichts Negatives gezeigt. Die Farben sind auch nach der Wäsche noch dort geblieben, wo sie vor dem Waschgang waren, nichts war verfärbt und die – extra aufgekleckerten – Flecken waren verschwunden. Da das Material wasserabweisend ist, sind kleine Malheure aber auch nicht so schlimm und können oftmals bereits mit einem feuchten Tuch entfernt werden.

HARTAN RACER GT: Unsere Erfahrungen

Der RACER GT von HARTAN ist ein durchaus moderner und einsatzfähiger Kombikinderwagen, der auch mit härteren Anforderungen zurechtkommt. Das Modell vermeidet konsequent die Fehler der Vergangenheit – man denke hier etwa an das Verdeck, das nur unter Verrenkungen und Lärm bei vorigen Modellen zu schließen war. Dabei taugt der RACER GT durchaus zum Familienfahrzeug, denn wenn das Baby aus dem Wagen herausgewachsen ist, wird dieser zum Sportwagen für das Kleinkind umfunktioniert. Nach unseren Härtetests hat sich gezeigt, dass der Wagen danach wieder für das Geschwisterkind verwendet werden kann, denn Robustheit und Stabilität sind einfach gegeben.

Das finden wir gut

  • hohes Verdeck
  • abnehmbares Sonnensegel
  • geräuschlos verstellbares Verdeck
  • Sichtfenster im Verdeck
  • geringes Klappmaß
  • stabile Straßenlage

Das finden wir nicht gut

  • recht hoher Preis
  • kein Wechselschieber, Sitzeinheit muss umgestellt werden

Der HARTAN RACER GT: Unsere Empfehlungen

Der RACER GT von HARTAN ist ein durchaus empfehlenswerter Kombikinderwagen aus gutem Hause. Er sorgt mit seinen Details dafür, dass sich Kind und Eltern wohlfühlen, wobei die umkehrbare Sitzeinheit sicherlich komplizierter im Umfang ist als ein Wechselschieber. Dafür kann der Schieber aber in der Höhe verstellt werden und bietet so auch dem meist größeren Papa die Möglichkeit, den Nachwuchs bequem durch die Gegend zu rollen.
Wer sich nun aber davor scheut, mehr als 500 Euro für einen Kinderwagen auszugeben, sollte unbedingt verschiedene Hersteller und deren Modelle durchtesten. Wir sind nach unserem Test mit dem RACER GT von HARTAN durchaus zufrieden und können uns mit diesem Modell anfreunden. Zumal hier alles in einem zu finden ist: Wagen für das Baby und später für das Kleinkind, Stadtflitzer und geländetauglicher Offroader.

Der HARTAN RACER GT in anderen Tests

Da der RACER GT von HARTAN noch nicht lange auf dem Markt ist, finden sich noch keine intensiven anderen Tests. Die Autoren von www.testberichte.de verweisen auf die noch fehlenden praktischen Erfahrungen von Eltern. Daher kann bei einer Auswahl nur der eine oder andere Test von Verbrauchern zurate gezogen werden – Stiftung Warentest oder Ökotest haben den Kinderwagen noch nicht genauer unter die Lupe genommen.

HARTAN RACER GT: Günstig kaufen

Den HARTAN RACER GT gibt es im Netz zu unterschiedlichen Preisen. Hier einige Online-Shops, die wir bei unserer Recherche gefunden haben:

Kiddies24 (Falttasche S.Oliver) 819,00 Euro
Babywalz 729,00 Euro
Babywalz (mit Softtasche) 729,00 Euro

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

1 Kommentar

  1. Avatar

    Ich sehe auf der Straße so viele Hartan Racer GT, dass ich mich langsam frage, ob es überhaupt noch Sinn macht, nach einem anderen Kombikinderwagen zu suchen? Wobei ich es ja schon ein wenig erschreckend finde, dass hier kein Schwenkschieber vorhanden ist. Ist der Schieber denn in der Höhe anpassbar? Mein Mann ist recht groß und ist immer schnell genervt von den kurzen Schiebern.

Leave A Reply