QUINNY ZAPP XTRA Verdeck-Buggy „Zapp Xtra“: Test und Erfahrungen

2

QUINNY ist bekannt für seine guten Kinderwagen in mittlerer Preisklasse. Nun haben wir uns den Buggy ZAPP XTRA vorgenommen, der als reiner Stadtbuggy konzipiert wurde. Er soll bereits für Kinder aber der Geburt geeignet sein und wir wollten herausfinden, was an dieser Behauptung wirklich dran ist.

Der QUINNY ZAPP XTRA unserem Test

Der ZAPP XTRA ist der Nachfolger der berühmten Zapp-Familie von QUINNY. Dabei ist das Modell seit Oktober 2013 erhältlich und hat inzwischen sogar schon ein weiteres Familienmitglied bekommen: den QUINNY ZAPP XTRA 2. Gedacht ist der Buggy mit Verdeck für den täglichen Einsatz in der Stadt, auch auf Reisen soll er unheimlich praktisch sein. Versprochen wird, dass er sich leicht zusammenklappen lässt, dass er leicht lenkbar ist und größtmögliche Flexibilität bietet. Wir haben uns das Modell in unserem Test einmal näher angesehen und überprüft, ob der Buggy in der Lage ist, auch anspruchsvolle Eltern zu überzeugen.

Die technischen Details

Größe (Klappmaß) 69 x 27 x 30 cm (Länge – Breite – Höhe)
Gewicht 7 kg
Geeignet für Mädchen und Jungen bis 20 kg Körpergewicht
Zubehör Einkaufskorb, Adapter für Maxi Cosi, Buggyaufsatz
Reifen Schwenk- und feststellbares Vorderrad

 

Qualität, Materialien und Sicherheit beim QUINNY ZAPP XTRA

Die Sicherheit ist bei dem QUINNY ZAPP schon gegeben gewesen und auch der ZAPP XTRA verzichtet hier auf nichts. Die gesetzliche Norm 1888 wird eingehalten, auch die Tests in puncto Schadstoffe und Funktionsfähigkeit der Materialien wurden bestanden. Der 5-Punkt-Gurt, der als bekannter Hosenträgergurt konzipiert wurde, lässt sich perfekt an die Größe des Kindes anpassen und sichert den Nachwuchs, wenn er sich wieder einmal etwas weit aus dem Wagen lehnen möchte.
Das Gestell aus Aluminium sorgt für die beispielhafte Leichtigkeit des Wagens, der sich damit als Reisepartner natürlich sehr gut macht.
Die Stoffbezüge sind abnehmbar und können gewaschen werden, per Handwäsche ist sogar das Verdeck zu reinigen. Meist reicht es aber, ein kleines Malheur mit einem feuchten Tuch zu beseitigen.

Der QUINNY ZAPP XTRA in Handhabung und Bedienung

Der ZAPP XTRA ist nicht einfach nur schick, sondern auch gut zu bedienen. So lässt sich der Wechselschieber gut verstellen und das Kind kann wahlweise in Fahrtrichtung oder gegen selbige transportiert werden. In Fahrtrichtung kann der Sitz dreifach, gegen die Fahrtrichtung doppelt verstellt werden. Auch das Vorderrad kann zügig ver- und entriegelt werden.

Der im Lieferumfang enthaltene Adapter für den Maxi Cosi ermöglicht ein stressfreies Reisen: Ist der Nachwuchs erst einmal in der Babyschale eingeschlafen, kann diese ganz einfach auf den XTRA von QUINNY geklickt werden. Außerdem lässt sich der Buggy komplett in die Liegeposition verstellen, sodass der kleine Fahrgast unterwegs ein Nickerchen halten kann. Zusätzlich gibt es den Einsatz „From Birth Inlay“ für den Buggy, damit lässt sich der ZAPP XTRA von QUINNY bereits direkt nach der Geburt des Kindes nutzen.

Die Wendigkeit des ZAPP XTRA kann wirklihc überzeugen, allerdings fehlt ein gewisser Komfort beim Fahren. Wenn die Kleinsten über unwegsames Gelände geschoben werden, gelangen sie eher als Schüttelshake denn als friedlich schlafendes Kleinkind ans Ziel. Nun ist es vielleicht etwas zu viel erwartet, wenn der Stadtbuggy als Geländewagen herhalten soll. Dennoch wäre es wünschenswert, wenn die Federung zumindest das stadtübliche Kopfsteinpflaster ein wenig abmildern würde.

Sehr praktisch bei kleinen Shoppingtouren ist der Einkaufskorb, wobei die Touren hier wirklich klein ausfallen müssen – der Korb fasst gerade einmal fünf Kilogramm. Allerdings gibt es auch hier ein Manko: Der Korb muss vor dem Zusammenklappen abmontiert werden.

Design und Varianten des QUINNY ZAPP XTRA

Der ZAPP XTRA von QUINNY kommt in vielen schicken Farben daher, auch in der Version ZAPP XTRA 2 erfüllt er die bunte Kinderwelt. Der Kinderwagen wirkt modern und ist mit seiner Variante mit Verdeck für alle Lebens- und Wetterlagen geeignet.
Durch den Einsatz, der den Buggy ab der Geburt nutzbar macht, kommt eine weitere Variante des ZAPP XTRA auf den Markt, sodass dieser Kinderwagen für alle Eltern unabhängig vom Alter der Kinder interessant ist – solange diese das Kleinkindalter noch nicht überschritten haben, natürlich.

QUINNY ZAPP XTRA: Unsere Erfahrungen

Der ZAPP XTRA von QUINNY ist ein durchaus schicker und moderner Buggy, der durch sein Verdeck zusätzlich punkten kann. Das 3D-Faltsystem ist durchdacht und zeigt sich in der täglichen Anwendung durchaus praktisch. Der ZAPP XTRA kann überall dort eingesetzt werden, wo ein normaler Kinderwagen zu sperrig oder unhandlich ist. Die Geländegängigkeit ist allerdings nicht gegeben, schon bei unwegsamen Fußwegen stößt dieser Buggy an seine Grenzen. Offroad-Touren fallen daher für Familien aus. Dafür lässt er sich wunderbar in der Stadt einsetzen.

Das finden wir gut

– einfache Handhabung
– leichter Aufbau
– geringer Platzbedarf
– umfassendes Zubehör im Lieferumfang enthalten
– Fußstütze kann zur Beinablage erweitert werden
– schickes Design
– Wechselschieber

Das finden wir nicht gut

– geringer Fahrkomfort auf unebenen Böden
– schwache Bremsen
– harte Räder ohne Federung

Der QUINNY ZAPP XTRA: Unsere Empfehlungen

Wer einen Buggy mit Verdeck sucht, der für den Einsatz in der Stadt konzipiert wurde, ist mit dem ZAPP XTRA von QUINNY gut beraten. Der Kinderwagen ist schnell und leicht, kann gut zusammengeklappt werden und passt auch in den Kofferraum eines Kleinwagens. Wer allerdings auch einmal in Wald und Wiese unterwegs sein möchte, wer häufiger über Bordsteinkanten fahren muss oder Schotterwege bewältigen will, sollte sich eventuell nach einem anderen Modell umsehen. Hier muss der ZAPP XTRA von QUINNY leider passen, denn die eierlegende Wollmilchsau ist der Buggy – trotz bereits vorhandenem Verdeck – leider doch nicht. Muss er auch nicht sein, werden sich viele Eltern denken, die ihn nur in der Stadt einsetzen wollen. Denn für ebene Strecken mit engen Wendungen ist der Kleine einfach perfekt!

Der QUINNY ZAPP XTRA in anderen Tests

Auch „TESTMAGAZINE“ hat den ZAPP XTRA von QUINNY schon getestet und kam hier zu dem Schluss, dass die Note „gut“ mit 2,2 vergeben werden kann. In den zugehörigen Tests hat sich der Buggy mit seinem Verdeck als kompakt und modern erwiesen. Auch hier wurde die Geländegängigkeit bemängelt, für Winterwetter scheint das Modell ebenfalls nicht konzipiert worden zu sein. Strandspaziergänge und das herbstliche Suchen der Waldpilze fallen damit leider aus. Doch für den täglichen Einsatz in der Stadt gibt es wohl kaum ein besseres Modell, wie die Tester hier herausfinden konnten.

Den Buggy QUINNY ZAPP XTRA günstig online kaufen

Den QUINNY ZAPP XTRA kann man online oftmals schon sehr günstig kaufen. Hier drei Händler, die wir bei unserer Recherche gefunden haben.

Babyartikel.de/td>

209,90 Euro
baby-beckmann 209 Euro
Babywalz 189,99 Euro

Über Iris Martin

Iris Martin

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

2 Kommentare

  1. Avatar

    Für uns ist der Quinny Zapp Extra auf jeden Fall eine Verbesserung zum normalen Zapp Sportwagen. Bei uns funktionieren die Bremsen ganz gut, da haben wir bisher noch keine Probleme gehabt. Allerdings ist er wirklich nur auf guten Böden angenehm zu fahren. Bei uns klemmt auch der Wechselschieber öfter – hattet ihr das Problem auch?

  2. Avatar

    Definitiv für uns die besser Wahl als der Zapp. Ich finde, mit dem Zapp Xtra hat sich Quinny deutlich verbessert. Der Zapp ist als Buggy zwar schön wendig aber doch ziemlich unpraktisch. Beim Xtra mögen wir vor allem gerne, dass unser Kind hier in beide Richtungen sitzen kann. Aber: Es ist echt ein reiner Stadtwagen. Wir hatten ihn einmal mit bei Oma auf dem Land, das ging gar nicht.

Leave A Reply