12. Schwangerschaftswoche (SSW)

0

Bis zur 12. Schwangerschaftswoche ist im Bauch wirklich viel passiert. Vom Aussehen her erinnert der Fötus immer mehr an einen vollständigen Menschen. Besonders beeindruckend: Zu diesem Zeitpunkt ist er sogar in der Lage, die Stirn zu runzeln. Auch wenn diese Bewegungen noch unbewusst passieren, ist es dennoch eine tolle Leistung.

Die Entwicklung des Babys in der 12. Schwangerschaftswoche

SSW 12?  Das bedeutet, Sie sind nun 11 Wochen und eine bestimmte Anzahl von Tagen schwanger,  zum Beispiel SSW 11+0 Tage, SSW 11+1 Tag, SSW 11+2 Tage, SSW 11+3 Tage, SSW 11+4 Tage, SSW 11+5 Tage, SSW 11+6 Tage.

SSW 12?
Das bedeutet, Sie sind nun 11 Wochen und eine bestimmte Anzahl von Tagen schwanger,
zum Beispiel SSW 11+0 Tage, SSW 11+1 Tag, SSW 11+2 Tage, SSW 11+3 Tage, SSW 11+4 Tage, SSW 11+5 Tage, SSW 11+6 Tage.
Hier gehts zum Schwangerschaftsrechner
Bild: © Fotolia – Olesia Sarycheva

Unermüdlich arbeitet das kleine Herz des Babys und pumpt mit bis zu 160 Schlägen pro Minute Blut durch den kleinen Körper. Einige Eltern nutzen ab dieser Schwangerschaftswoche einen Doppler. Mit den kleinen Geräten ist es möglich, den Herzschlag des Babys zu hören. Allerdings kann es sein, dass der Fötus noch zu ungünstig liegt oder einfach noch zu klein ist, um das Herz schon zu hören. Daher sollten sich die Eltern keine Sorgen machen, wenn sie den Herzschlag noch nicht finden.

Die Augen des Fötus rücken nun immer weiter in die Mitte, da der Kopf größer wird. Der Fötus bekommt langsam seine ganz eigenen Gesichtszüge, die Gesichtsmuskeln entwickeln sich und hinterlassen einen genetischen Fingerabdruck. Ähnlichkeiten zu Mama oder Papa sind zwar noch nicht zu erkennen, aber definitiv in Arbeit. Im Kiefer des Babys wachsen nun die ersten Zahnknospen, die später zu Milchzähnen werden. Wächst ein Mädchen heran, dann sind die weiblichen Genitalien nun auch von außen erkennbar. Bei der Nackentransparenzmessung kann es sein, dass der Arzt oder die Ärztin daher schon eine Tendenz erkennen können.

Hinweis: Die Ärzte sind in Deutschland verpflichtet, das Geschlecht des Kindes bis zur vollendeten 15. Schwangerschaftswoche nicht zu nennen.

Der Mund des Babys öffnet sich nun und der Fötus nimmt auf diese Weise Fruchtwasser auf. Gähnen und die ersten Atembewegungen kosten viel Kraft. Dennoch bewegt sich der kleine Mensch unermüdlich und trainiert so seine Muskeln.

Worauf die werdende Mama in der 12. Schwangerschaftswoche achten sollte

Übelkeit adé – bei rund 50% der betroffenen Frauen lässt die Übelkeit nun deutlich nach. Zum Ende des ersten Trimesters bis hinein ins zweite Trimester fühlen sich Frauen oft ganz besonders wohl und können die Schwangerschaft so richtig zu genießen. Dennoch ist es weiterhin wichtig, dem Körper ausreichend Folsäure zuzuführen, um die Entwicklung des Babys zu unterstützen.

Die Gebärmutter hat nun Faustgröße erreicht und wandert leicht nach oben. Es kann also sein, dass sich der Bauch zu wölben beginnt. Eine Gewichtszunahme ist bisher höchstens durch das erhöhte Blutvolumen zu verzeichnen. Die wenigsten Frauen nehmen in den ersten 12 Schwangerschaftswochen schon stark an Gewicht zu. Durch die erhöhte Hormonproduktion bleibt die Stimmung schwankend. Eben noch unsagbar glücklich, wartet um die nächste Ecke schon das emotionale Loch. Keine Sorge, das ist völlig normal.

Mit dem Ende der 12. Schwangerschaftswoche sinkt auch das Risiko für eine Fehlgeburt deutlich. Alle Organe sind nun angelegt und soweit ausgebildet. Damit stehen die Chancen für ein gesundes Baby sehr gut.

Die beste Unterstützung für die werdende Mama in Schwangerschaftswoche 12

Stress ist für Mutter und Kind gleichermaßen schlecht. Da die meisten Frauen in dieser Zeit nach wie vor arbeiten gehen, freuen sie sich über Entlastung durch ihren Partner. Manchmal reichen schon Kleinigkeiten aus, um der werdenden Mutter ein wenig Ruhe zu gönnen:

  • Essen kochen für die Frau – auch die Bestellung beim Italiener um die Ecke gilt
  • Massage – nach wie vor tut eine Massage der Schwangeren besonders gut
  • Gespräche – der Partner sollte immer ein offenes Ohr für Gespräche mit der werdenden Mutter haben
  • Wellness – jetzt ist die richtige Zeit, um einen Wellness-Urlaub zu buchen und einfach einmal ein Wochenende Pause zu machen.

Die wichtigsten Daten der 12. Schwangerschaftswoche auf einen Blick im Schwangerschaftskalender

Ungefähre Größe des Babys Etwa 5,4 cm (Scheitel-Steiß-Länge)
Vergleich der Größe des Babys Pflaume
Ungefähres Gewicht des Babys 14g
Ungefähre Gewichtszunahme der Mutter Etwa 1 – 2 kg

Bildnachweis: © Fotolia – ag visuell

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply